Homeoffice

Es gib sicherlich das kreative Chaos. Die meisten brauchen aber eine aufgeräumte Arbeitsumgebung, um klar zu denken und ihre Projekte voranzutreiben. Aufgeräumter Schreibtisch, aufgeräumter Geist.

Das Problem: Viele Kleinteile tummeln sich auf dem Schreibtisch und in den Schubladen. Über die Zeit kommt immer mehr dazu und verstopft Fächer und Schränke.

Unser Trick: Viele kleine Behälter, Boxen und Dosen in verschiedenen Größen helfen beim sortieren. Alle, wirklich alle! Dinge, angefangen von den Stiften, über Klebestreifen, Büroklammern, Tacker, Locher, Klebezettel, Schere und und und, nach Kategorie und Größe ordnen und einsortieren. Ja, das ist nervig und aufwendig. Aber wenn alles einen festen Platz hat, ist ein für alle Mal Ordnung.

Die Vorteile: Nie mehr Büromaterial kaufen, von dem man schon eine Schublade voll hat. Alles ist sichtbar, nichts verschwindet mehr in den Untiefen des Schreibtisches.

Unser Tipp: Behälter beschriften! Klingt pedantisch? Hilft aber ungemein beim Ordnung halten, insbesondere, wenn sich mehrere Personen einen Arbeitsbereich teilen.

 

Hier unsere Top Five:
(Anzeige)

ProvisionslinkUnser Favorit:
Mehr Platz und Ordnung im Homeoffice. Mit Handyhalterung und Löchern für die Ladekabel.
ProvisionslinkStapelbare Fächer für Stifte und Kleinkram.
Provisionslink
Provisionslink
Bringt Ordnung in den Kabelsalat
ProvisionslinkMit genauer Beschriftung bleibt alles an seinem Platz. Sehr nützlich, wenn sich mehrere Personen den Arbeitsplatz teilen.

Provisionslink
Tipps und Tricks für noch mehr Ordnung auf dem Schreibtisch.
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.